Behandlung

Schiefe Zähne müssen nicht sein. Unsere Behandlungsmethoden umfassen das gesamte Spektrum moderner Kieferorthopädie. Lose Zahnklammern, feste Zahnklammern und fast unsichtbare Schienen.

Feste Klammern: dienen dazu komplizierte Zahnbewegungen auszuführen und sind in der Behandlungsdauer wesentlich kürzer als lose Klammern

Lose Klammern: werden häufig in der Anfangsphase einer Behandlung eingesetzt, wenn noch nicht alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind, nur geringe Zahnbewegungen durchgeführt werden sollen, oder nach einer Behandlung als Nachtklammer.

Schienen (unsichtbare Zahnklammern): Bei kleineren Fehlstellungen ist es möglich auch fast unsichtbare Schienen zu verwenden, diese sind herausnehmbar und fallen nicht auf, Schienen müssen allerdings min. 20h pro Tag getragen werden, damit sie auch eine Wirkung zeigen!

Behandlung